Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom 23.06.2015

Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Einzelarbeit und alle von Elke Hannig angebotenen Veranstaltungen.

 

ANMELDUNG

Mit einer Anmeldung und deren Annahme durch Elke Hannig kommt unter Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein verbindlicher Vertrag zustande. Die Anmeldung kann persönlich, telefonisch, per Post oder online unter www.elkehannig-shop.de erfolgen – es zählt die Reihenfolge des Eingangs. 

Anmeldungen sind bis kurz vor Beginn einer Einzelarbeit oder Veranstaltung möglich. Ist eine Veranstaltung voll belegt, behält sich die Seminarleitung die Einrichtung einer entsprechenden Warteliste vor.

Nach Anmeldung erhält der/die TeilnehmerIn eine Anmeldebestätigung über die erfolgreiche Anmeldung, sofern eine Email-Adresse angegeben wurde oder die Anmeldung online erfolgte. Andernfalls erfolgt keine Bestätigung.

Elke Hannig behält sich das Recht vor, notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogrammes und -ortes ohne Angaben von Gründen vorzunehmen (unter Wahrung des Gesamtcharakters). Ebenso die Veranstaltung aus wichtigem Grund (Erkrankung der Leitung/des Teams, Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl…) abzusagen oder zu verschieben.

 

 

EINZELARBEIT

  • Der Therapievertrag zwischen der Therapeutin und der Klientin kommt bei Terminvereinbarung zustande. Diese kann telefonisch, persönlich oder schriftlich per Post oder Email erfolgen.
  • Die Klientin hat jederzeit die freie Verantwortung und Entscheidung, die Therapie fortzusetzen bzw. abzubrechen, ebenso die Zustimmung bzw. Ablehnung zu den Sitzungsabläufen oder den vorgeschlagenen alternativen Genesungshilfen.
  • Vereinbarte Termine müssen von der Klientin telefonisch oder per Mail abgesagt werden, bei Nichterreichen der Beraterin ist eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.
  • Der Rücktritt von vereinbarten Terminen ist bis 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit ohne Bearbeitungsgebühr möglich, danach ist 60% des vereinbarten Honorars fällig. Fahrtkosten (0,30 €/km) zur Praxis der Therapeutin sind fällig, wenn die Therapeutin bereits zur Praxis gefahren ist und kein weiterer Therapietermin mit einer anderen Klientin am selben Tag und Ort statt findet.
  • Bei verspätetem Erscheinen zu einem Termin wird die vereinbarte Therapiezeit voll in Rechnung gestellt. Die Klientin hat Anspruch auf eine Therapie für die verbleibende Zeit, sofern die Mindestzeit von 45 Minuten gewährleistet ist.
  • Die Vergütung erfolgt in bar unmittelbar nach dem jeweiligen Termin oder nach Rechnungsstellung innerhalb von 10 Tagen auf das angegebene Konto. Nachlass- oder Ratenzahlungskonditionen sind nach persönlicher Absprache möglich.
  • Die Therapeutin haftet nicht für Unfälle und Verletzungen jeglicher Art und übernimmt keine Haftung für Diebstahlsdelikte und für Personen- und Sachschäden, die sich eine Klientin vor, während oder nach einer Behandlung zu zieht. In der Verantwortung der Klientin liegt der eigene Versicherungsschutz. Die Therapeutin ist von allen Haftungsansprüchen befreit, außer es handelt sich um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
  • Alle Klienteninformationen wie Name,Vorname, Telefonnummer, Handynummer, Emailadressen etc. sind vertrauliche Informationen, die nur für interne Zwecke erfasst und verwendet werden. Sie unterliegen der Schweigepflicht und werden nur mit Einwilligung der Klientin weitergegeben.

 

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN SEMINARE

Nach Eingang der Anmeldung erhält der/die TeilnehmerIn eine Rechnung über den Komplettpreis. Sofern nicht bereits per PayPal bezahlt wurde, ist die Rechnung in voller Summe auf das angegebene Konto innerhalb von 10 Tagen zu überweisen. Mit Eingang der Zahlung ist der Platz fest reserviert.

Nachlass- oder Ratenzahlungskonditionen sind nach persönlicher Absprache möglich. 

 

RÜCKTRITTSKONDITIONEN SEMINARE

1. Feuertanz, Vorträge, Kurzworkshops: 

Bei Rücktritt, Nichterscheinen oder Abbruch wird die volle Kursgebühr berechnet.

 

2. Workshoptage, Kennenlerntage, Abendkreise – bei Rücktritt:

  • fällt generell eine Bearbeitungsgebühr von 10 € an.
  • 30 Tage bis 14 Tage vor Kursbeginn werden 50% der 
Teilnahmegebühr zurückerstattet.
  • weniger als 14 Tage vor Kursbeginn, Nichterscheinen oder 
Abbruch verfällt der Gesamtbetrag und es werden evtl. 
Ausfallgebühren von Seiten des Seminarhauses fällig. 

 

GENERELL

Der Rücktritt ist nur schriftlich gültig. Es gilt das Datum des 
Poststempels/der Email. 

Wird ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt oder rückt jemand von der Warteliste nach, wird der einbezahlte Betrag abzüglich der jeweiligen Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. 

Im Krankheitsfall ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung zu empfehlen (z.B. Union Reiseversicherung).

 

ELKE HANNIG KANN VOM VERTRAG ZURÜCKTRETEN

  • wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist.
  • wenn sie oder das Team aus persönlichen Gründen 
(z.B. Krankheit) ausfallen.

Die TeilnehmerInnen werden hiervon rechtzeitig verständigt. Bei Ausfall der Leiterin wird evtl. eine Ersatzleiterin gestellt, es besteht kein Rücktrittsgrund. Bei Ausfall einer Veranstaltung oder einer Absage des Ayurveda Hofs Engel wird der einbezahlte Betrag zurückerstattet. Es besteht keine weiterführende Regresspflicht.

 

LEISTUNGEN

Beinhaltet können neben den Unterrichtseinheiten Skripte, Lehrunterlagen, Musiklisten etc. sein. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen unterliegem dem Copyright von Elke Hannig und dürfen nicht vervielfältig, weitergegeben oder zu eigenen Lehrzwecken verwendet werden. Nicht beinhaltet sind Fahrt-/Anreise- und Übernachtungskosten, sofern nicht anders angegeben.

 

DATENSCHUTZ

Alle persönlichen Angaben der TeilnehmerInnen werden streng vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich internen Zwecken. Sollte der/die TeilnehmerIn keine weitere Information wünschen (Newsletter etc.), kann er/sie jederzeit die Anmeldung widerrufen.

 

PERSÖNLICHE ERKLÄRUNG

  • Ich erkläre, dass ich freiwillig und in eigener Verantwortung der gebuchten Veranstaltung teilnehme. Für meinen psychischen und körperlichen Zustand bin ich voll verantwortlich. 
  • Ich erkläre ausdrücklich, dass ich für mein Handeln innerhalb und außerhalb des Kurses / Workshops / Seminars die volle Verantwortung übernehme.
  • Elke Hannig übernimmt keinerlei Haftung für Personen- oder 
Sachschäden, die während der Kursteilnahme entstehen sollten.
  • Ich verstehe die vorgestellten Übungen als Vorschläge, denen ich entsprechend meinen persönlichen Möglichkeiten folge. Ich leide weder an einer ansteckenden Krankheit, die andere gesundheitlich gefährden könnte, noch befinde ich mich in psychiatrischer oder medikamentöser Behandlung.
  • Ich verpflichte mich, die Grenzen anderer Teilnehmer stets zu achten und die nötige Aufmerksamkeit walten zu lassen. 
  • Ich verpflichte mich, die Instruktionen der Leitung oder des Teams zu beachten. Nichtbeachtung kann den Ausschluss aus der Gruppe zur Folge haben. In diesem Fall wird die Kursleitung nicht schadensersatzpflichtig.
  • Die Angebote von Elke Hannig ersetzen keine medizinische und/oder psychologische Betreuung und dienen der persönlichen Weiterentwicklung und Selbsterfahrung.
  • Die im Rahmen der Veranstaltung zur Verfügung gestellten Teilnehmer-Adressen werde ich aus Datenschutzgründen nicht an Dritte weitergeben und ich erkläre mich mit einer Weitergabe meiner Daten in diesem Rahmen einverstanden.